Über unsere Ergotherapeuten - wir stellen uns vor

Herr Weitzel 

Als gelernter Kaufmann, staatlich examinierter Ergotherapeut, SI-Mototherapeut, Migränetherapeut und Hypnotiseur führt Herr Weitzel „Die ErgoS“ seit über 15 Jahren in Northeim, seit 9 Jahren in Echte. Die Symbiose der Berufe des Ergotherapeuten und des Mototherapeuten ermöglicht eine besonders interessante Betrachtungsweise der Kindesentwicklung. 

Neben Fragen zum Verhalten Ihres Kindes ist es für eine Behandlung wichtig zu wissen, ob das Kind natürlich oder vielleicht mittels Kaiserschnitt oder unter Anwendung von Hilfsmitteln zur Welt kam. Es können Rückschlüsse und Verbindungen zu Konzentrationsstörungen, motorischer Unruhe, Ungeschicklichkeit, pathologischen Haltungsmustern gezogen werden. Die psychomotorische Entwicklungsarbeit, die Behandlung sensorischer Integrationsstörungen, erfolgt u. a. in unseren Motorikräumen durch Herrn Weitzel. Zudem arbeitet Herr Weitzel mit Erwachsenen in den Fachbereichen der Neurologie und Orthopädie und Psychiatrie, so hat er auch die Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychiatrie besucht.

Frau Richter

Frau Richter arbeitet mit Erwachsenen und Kindern mit Krankheitsbildern aus den Bereichen der Psychiatrie, Neurologie, Pädiatrie und Geriatrie. Sie besuchte u. A. Fortbildungen der Pädiatrie zum Thema AD(H)S, zu allgemeinen Verhaltensstörungen du dem therapeutischen Handeln mit Jugendlichen. Sensorische Integration (SI) nach Jean Ayres oder das Arbeiten nach dem Affolter-Modell gehören neben vielen weiteren Fortbildungen ebenfalls zum Wissensschatz von Frau Richter, die ebenfalls über viele Jahre Berufserfahrung verfügt und bereits ein Jahrzehnt bei den ErgoS beschäftigt ist. Frau Richters Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der Neurologie und Pädiatrie. Als zusätzlich ausgebildete „Rotatherapeutin“ arbeitet sie mit Babys, Kleinkindern und Kindern mit Entwicklungsstörungen /-verzögerungen, die u. a. motorisch unruhig sind, Fehlhaltungen wie Säuglingsskoliose oder Schiefhals zeigen, viel schreien, zu früh geboren wurden, einen Sauerstoffmangel unter der Geburt erlitten haben, Hüftdysplasien oder Fußfehlstellungen haben etc.

Frau Roddewig

Frau Roddewig ist staatlich exam. Ergotherapeutin und staatlich anerkannte Erzieherin. Somit arbeitet sie sehr gern mit Kindern, weiß diese sehr gut zu motivieren, auch wenn man mal „keinen Bock“ auf Therapie hat. Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt in der Handtherapie, z.B. bei Rheuma, Arthritis / Arthrose, Karpaltunnelsyndrom oder bei Zustand nach Hand-OP.

Frau Kiefer

Frau Kiefer ist ebenfalls exam. Ergotherapeutin und arbeitet ebenso geduldig mit geriatrischen Patienten, aber auch vielen Patienten aus dem neurologischen Fachbereich. Auch Sie ist sehr viel außerhalb der Praxen eingesetzt und behandelt in anderen externen Einrichtungen, mit denen wir über viele Jahre gut zusammen arbeiten.

Frau Dornieden

Frau Dornieden ist staatlich exam. Ergotherapeutin und arbeitet überwiegend mit geriatrischen Patienten, die sie mit großem Einfühlungsvermögen und endloser Geduld sowohl motorisch als auch kognitiv therapiert. So ist die sehr viel mit dem Auto auf Hausbesuchen unterwegs.

Frau Weitzel

Frau Weitzel ist die „gute Fee“ im Hintergrund. Sie unterstützt Ihren Mann und das Team in ihrer Freizeit in allgemeinen Verwaltungsangelegenheiten. Sie verfügt über viele Jahre Berufserfahrung im umfangreichen Fachbereich des Personalmanagements und der Personalentwicklung.